Jean-Pierre Sorg

Vorstand

Dr. Dr. h.c. Forstingenieur ETH, Naturwissenschafter

Während mehr als 10 Jahren DEZA und Intercooperation in Afrika spezialisierte sich Jean-Pierre Sorg auf natürliche Wiederbewaldung und Agroforstwirtschaft. Für die ETH reiste er oft für Ausbildungsaufträge nach Afrika, Asien und Osteuropa. Noch heute begleitet er ein Projekt im Kongo. Als Bilingue (d/f) ist er auch für Übersetzungen eine wertvolle Stütze.

„Les forêts précèdent les peuples, les déserts les suivent „: grâce à newTree, cette maxime de Chateaubriand n’est plus une fatalité.“