Auswege aus Armut und Umweltzerstörung

newTree - eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in der Schweiz

Die Regeneration von ausgelaugten landwirtschaftlichen Flächen, die Arbeit gegen Erosion der Böden und der Schutz von neu wachsenden Bäumen vor Tierverbiss und illegaler Abholzung schafft für die Bauern und Bäuerinnen im Sahel bessere Lebensgrundlagen. Ausbildung und Begleitung durch die einheimischen Fachleute von newTree führen zu einer nachhaltige Bewirtschaftung des Landes und in eine bessere Zukunft für die Bauernfamilien und ihre Kinder.



In Benin arbeitet newTree seit 2001 gemeinsam mit Jura-Afrique an der Wiederbewaldung von Fussläufen.

Seit 2003 ist newTree in Burkina Faso in enger Zusammenarbeit mit Bauernfamilien, den lokalen Behörden und den staatlichen Stellen tätig, um den optimalen Schutz von Böden, von neu wachsenden Dorfwäldern und der landwirtschaftlichen Flächen langfristig zu sichern.

Seit 2006 unterstützt newTree ein Pilotprojekt für Wiederbewaldung in Eritrea.

2008 konnte ein zweiter Projektstandort im Norden von Burkina Faso aufgebaut werden.

Seit 2010 steht eine durch eine Steinmauer geschützte Modellparzelle in Mali (Pays Dogon).

Die Statuten von newTree.